Functional Combatives Concepts

 

Functional Combatives Concepts (FCC) ist ein hybrides Kampfsystem welches seinen Fokus auf grobmotorische Bewegungsabläufe legt, die durch den natürlichen Instinkt unterstützt werden. Auf realer Grundlage mit Prinzipien und Konzepten (O.O.L.C). Während eine Technik im Ernstfall unter Stress funktionieren kann oder nicht, erlaubt uns ein Prinzip von einer Bewegung zur anderen zu wechseln um die Kontrolle über die Situation zu behalten.

Es ist wichtig hervorzuheben das im Training nur Lösungsmöglichkeiten für verschiedene Szenarien angeboten werden und keine Techniken wie in den Kampfkünsten. Functional Combatives Concepts (FCC) bietet ein Werkzeugkasten der im Notfall funktioniert.

Innerhalb der Philosophie der  Functional Combatives Concepts (FCC) nähert sich diese Arbeit dem realen Kampf auf Grundlage des militärischen Nahkampf und modernen Close Quarter Combat (C.Q.C) Systemen die von Spezialeinheiten auf der ganzen Welt trainiert werden. Immer treu nach dem Motto: Realität statt Illusion.

Functional Combatives Concepts (FCC) ist realitätsnaher Selbstschutz für den Ernstfall. Für jedermann leicht  zu erlernen und selbst in prekären Situationen einsetzbar. Einmalig im Rhein-Neckar Kreis.